Gesellschaft  Samstag, den 07.10.2023 von Silvio Weise / 117x gelesen

Der Wahlsieger machte erste Ankündigungen. Dabei soll die Unterstützung für die Ukraine militärisch eingestellt werden. Humanitäre Hilfe soll weiter erfolgen. Das eigene Land hätte genug Probleme, so die Wahlgewinner und diese hätten jetzt Vorrang. Polen hat sich angeschlossen und möchte ebenfalls die militärischen Hilfen einstellen. Selbst die Vereinigten Staaten haben während der Haushaltsaussetzung Zweifel an weiteren Hilfen geäußert. Bröckelt jetzt die Front? Zu vermerken bleibt, dass die Stimmen lauter werden, dass militärische Unterstützung der Ukraine keinen Frieden bringt. Dass diese Maßnahmen den Krieg in die Länge ziehen, war von vornherein nur Öl ins Feuer gießen. Diesen Krieg begrüßt wohl keiner, die Fremdeinmischung hat aber nur zur Verschärfung der geopolitischen Lage geführt und die Risiken für weitere Eskalationen gelegt. Eine Zündschnur, dessen Lunte ständig brennt. Die Osterweiterung, dessen Versuche, haben den kalten Krieg angefeuert. Keine gute Politik für das 21. Jahrhundert, man hätte denken müssen, die Gesellschaft hätte sich weiterentwickelt, leider Fehlanzeige. Dabei haben im Hintergrund die Interessen der USA entscheidend zu diesem Konflikt beigetragen. Alles scheibchenweise, immer mehr Steigerungen der Militärhilfen, Streubomben, international geächtet, keinen interessiert es, werden ebenfalls geliefert.

Die Maßnahmen sind reine Maßnahmen der jeweiligen Regierungsverantwortlichen und werden durchgeprügelt. Der Rückhalt der Bevölkerung stand von Anfang an auf tönernen Füßen. Die Gesellschaft gespalten, Mehrheiten für die Kriegsunterstützung kaum zu finden. In den USA gibt es eine breite Jugendbewegung, die das militärische Eingreifen durch die Hintertür verurteilen. Dass die Gegenwehr größer wird, den Krieg nicht weiter zu befeuern, ist sichtbar. Die Welt hat keinen Bedarf an den nicht enden wollenden Kriegen. Und die jüngste Geschichte zeigt immer wieder, dass die Kriegseinsätze der NATO keinen Segen bringen, im Gegenteil, die Situation noch verschärfen. All diese Tatsachen werden ignoriert, allein aus Interessenlagen von Wirtschaft und der Politik heraus.

Weder Russland hatte das Recht, die Ukraine zu überfallen noch die NATO, sich über die Hintertür einzumischen. Einig und allein das dämonische Bild des Erzfeindes Russland, was immer wieder gezeichnet wird, hat diese Eskalation von außen heraufbeschworen. Neuwahlen in Europa könnten und werden wahrscheinlich die Unterstützung für diesen Krieg weiter bröckeln lassen. Wenn eine ehemalige Friedenspartei wie die Grünen an vorderster Front sich weiter in das Geschehen einmischen und militärische Hilfen bejahen, ist das Bild eh auf den Kopf gestellt.

Die Bürger in Europa stehen vor großen Herausforderungen in den eigenen Ländern und sind auf Dauer gar nicht in der Lage, diesen Krieg zu finanzieren, ohne selbst weiter in den Abwärtsstrudel zu geraten. Man kann nur hoffen, dass hier kluge Politik das jetzige Tun schnell ablöst, eh die Schwierigkeiten unüberschaubar werden. Weit weg davon sind wir nicht mehr.

Mr. HicHELP

Link zu diesem Artikel: http://www.hichelp.de/nachrichten/gesellschaft/nachricht-802.html
           
Artikel bewerten:

Der Artikel wurde noch nicht bewertet!

Autor dieses Artikels:

Silvio Weise / HicHELP
Permoser Str. 12
09125 Chemnitz

konkret[@]hichelp.de
www.hichelp.de

 

Kommentare:
An dieser Stelle können Sie einen Kommentar abgeben.

  Ihre Daten
Ihr Name
E-Mail (wird nicht angezeigt)
  Ihr Kommentar
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen von HicHelp.de gelesen und akzeptieren diese *






Adminzeiten heute
10:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00

Umfragen

Thema: Bundestagswahlen

Welche Partei bekommt ihre Stimme?
Stimmen abgegeben: 181
Umfrage noch aktiv bis 30.10.25 00:00 Uhr
 
Thema: Lebewesen Tier

Steht Mensch über Tier?
Stimmen abgegeben: 300
Umfrage noch aktiv bis 30.11.24 00:00 Uhr
 
Thema: persönliche Beziehung

Ist ihre Beziehung glücklich?
Stimmen abgegeben: 403
Umfrage noch aktiv bis 30.11.25 00:00 Uhr
 
Thema: In eigener Sache

Was halten Sie von HicHELP?
Stimmen abgegeben: 538
Umfrage noch aktiv bis 30.12.25 00:00 Uhr
 
Thema: Partnerschaften

Sind Beziehungen noch beständig?
Stimmen abgegeben: 750
Umfrage noch aktiv bis 30.11.24 00:00 Uhr
 
Thema: Renteneintritt

Ab wann sollte man ohne Abschläge in Rente gehen?
Stimmen abgegeben: 416
Umfrage noch aktiv bis 31.12.24 00:00 Uhr
 
Thema: Finanzen und Co

Kunst als Geldanlage?
Stimmen abgegeben: 569
Umfrage noch aktiv bis 30.12.24 16:00 Uhr
 
Thema: Verzicht

Können Sie sich einschränken?
Stimmen abgegeben: 827
Umfrage noch aktiv bis 30.12.24 16:00 Uhr
 
Thema: Urkrainekonflikt

Welche Ansicht haben Sie?
Stimmen abgegeben: 958
Umfrage noch aktiv bis 30.12.24 16:00 Uhr
 
Thema: Energiekostenanstieg

Wie sehr belasten Sie die hohen Energiepreise?
Stimmen abgegeben: 744
Umfrage noch aktiv bis 31.12.24 00:00 Uhr
 
Thema: Geldsystem

Halten Sie einen Crash für möglich?
Stimmen abgegeben: 1032
Umfrage noch aktiv bis 31.12.24 16:00 Uhr
 
Thema: Gesundheitsbarometer

Wie steht es um Ihre Gesundheit?
Stimmen abgegeben: 1190
Umfrage noch aktiv bis 31.12.24 16:00 Uhr
 
Thema: Persönliche Situation

Sind Sie mit ihrer Jetzt - Situation zufrieden?
Stimmen abgegeben: 1089
Umfrage noch aktiv bis 31.12.24 16:00 Uhr
 
Thema: Ernährung

Wie ernähren Sie sich?
Stimmen abgegeben: 1007
Umfrage noch aktiv bis 31.12.24 16:00 Uhr
 
Thema: Geldanlagen

Welche Geldanlagen sind Ihr Favorit?
Stimmen abgegeben: 1360
Umfrage noch aktiv bis 31.12.25 16:00 Uhr

Andere Themen im Überblick

Kommentare von Mr. HicCINS


Kalender

Wetter Chemnitz

Deutschlandwetter

Goldindex

Silberindex

Platinindex

Palladiumindex

Wechselkurse

ALLIANZ

BASF

BMW

Commerzbank

Continental AG

Deutsche Bank

Daimler

FRESENIUS MEDICAL CARE

HENKEL

INFINION

LINDE

Münchener Rück

RWE

SAP

Siemens

VW

Interessante Internetseiten

Google  Google     Google  Facebook     Youtube  Youtube     ebay  ebay     Amazon  Amazon     Wikipedia  Wikipedia     Twitter  Twitter     LinkedIn  LinkedIn     Yahoo  Yahoo     Windows Live  Windows Live
Tipps für Jedermann

Leider sind momentan keine Buchtipps vorhanden.

Leider sind momentan keine Veranstaltungstipps vorhanden.

Natur pur
Storchennest - Brandenburg
 
Architektur pur
Ziegelbrücke Markt Mildenstein - Sachsen