Finanzen  Mittwoch, den 27.04.2016 von Silvio Weise / 785x gelesen

Dies geschieht eben schon seit langen, die Manipulation des Goldes, wahrscheinlich der Substantwerte an sich um diese in Veruf zu bringen. Um den Spekulationen freien Lauf zu lassen. Einfach das Bild zu vermittlen, das erfundene und entwickelte Finanz - Papierprodukte ein größeren Spielraum für Gewinne bieten.

Am Ende ist der Gewinner der Initiator, das Verlustrisiko bleibt eben sehr hoch. Substanzwerte haben in den letzten Jahren sicherlich keine enormen Sprünge gemacht. Darum geht es aber nicht, es geht um Werterhalt. Gold aber zieht wieder an und hat in dem zurückliegenden halben Jahr enormen Zuwachs erreicht.
Sollte eine neue Finanzkrise kommen, alles deutet darauf, werden Edelmetalle wahrscheinlich nicht nur im Wert steigen, sondern vieleicht sogar das Zahlungsmittel Nummer 1. Zumindest vorübergehend, dann wird man sehen.

Link zu diesem Artikel: http://www.hichelp.de/nachrichten/finanzen/nachricht-100.html
           
Artikel bewerten:

Der Artikel wurde noch nicht bewertet!

 

Kommentare:
An dieser Stelle können Sie einen Kommentar abgeben.

  Ihre Daten
Ihr Name
E-Mail (wird nicht angezeigt)
  Ihr Kommentar
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen von HicHelp.de gelesen und akzeptieren diese *




Adminzeiten heute
10:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00

Kommentare von Mr. HicCINS


Kalender

Wetter

Goldindex

Finanzsystem heute

Silberindex

Platinindex

Palladiumindex

Wechselkurse

Petitionsseiten

Interessante Internetseiten

Google  Google     Google  Facebook     Youtube  Youtube     ebay  ebay     Amazon  Amazon     Wikipedia  Wikipedia     Twitter  Twitter     LinkedIn  LinkedIn     Yahoo  Yahoo     Windows Live  Windows Live
Tipps für Jedermann

Leider sind momentan keine Buchtipps vorhanden.

Leider sind momentan keine Veranstaltungstipps vorhanden.