Unternehmen  Dienstag, den 04.12.2018 von Silvio Weise / 202x gelesen

Bis 2021 will Bayer 12000 Arbeitsplätze abbauen. Hauptsächlich in Deutschland. Dabei sollen unrentable Geschäftszweige abgebaut werden. Könnte es vielleicht sein das sich der neue Konzernchef Baumann einfach mit dem Kauf von Monsanto völlig verrannt hat? Sieht so aus denn Monsanto war schon lange vor dem Kauf in den Schlagzeilen und das US – Unternehmen hat mit dem Kauf von Bayer eher einen Renner gemacht. Die Aktie von Bayer deshalb auch im Keller. Leider ist wohl wieder einmal so das unter dem Fehler eines Mangers andere leiden müssen. Aus rein unternehmerischer Sicht wäre für einen mittelständischen Betrieb das wohl das Aus nach so einem Fehlkauf. Die Konzernmasse fängt dies dann wieder auf. Lustig wird dies für den Konzern nicht denn die Klagewelle anhand von Glyphosat und seinen Folgen geht jetzt erstmal richtig los.

Mr. HicHELP

Link zu diesem Artikel: http://www.hichelp.de/nachrichten/unternehmen/nachricht-271.html
           
Artikel bewerten:

Der Artikel wurde noch nicht bewertet!

Autor dieses Artikels:

Silvio Weise / HicHELP
Obere Dorfstraße 62
09236 Claußnitz

konkret[@]hichelp.de
www.hichelp.de

 

Kommentare:
An dieser Stelle können Sie einen Kommentar abgeben.

  Ihre Daten
Ihr Name
E-Mail (wird nicht angezeigt)
  Ihr Kommentar
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen von HicHelp.de gelesen und akzeptieren diese *




Adminzeiten heute
10:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00

Kommentare von Mr. HicCINS


Kalender

Wetter

Goldindex

Unternehmenskultur

Silberindex

Platinindex

Palladiumindex

Wechselkurse

Interessante Internetseiten

Google  Google     Google  Facebook     Youtube  Youtube     ebay  ebay     Amazon  Amazon     Wikipedia  Wikipedia     Twitter  Twitter     LinkedIn  LinkedIn     Yahoo  Yahoo     Windows Live  Windows Live
Tipps für Jedermann

Leider sind momentan keine Buchtipps vorhanden.

Leider sind momentan keine Veranstaltungstipps vorhanden.