Umwelt  Montag, den 25.05.2020 von Silvio Weise / 22x gelesen

Der Gartenrotschwanz ist zumindest nach eigener Sichtung eher selten anzutreffen. Das erste Mal brütet das Pärchen in direkter Umgebung im Garten. Eine erfreuliche Feststellung da allgemein schon ein Rückgang der Vogelarten in Anzahl zu verzeichnen ist. Aber Scheu scheint keine vorzuliegen da das Nest, indem Fall der Nistkasten ganz in der Nähe des Eingangsbereichs der Haustür zu finden ist.

Der Rückgang anderer Vogelarten wie zum Beispiel die von Spatz oder der Schwalbe war signifikant festzustellen. Momentan ist zumindest beim Spatz wieder eine häufigere Sichtung möglich.

Mr. HicHELP

Link zu diesem Artikel: http://www.hichelp.de/nachrichten/umwelt/nachricht-423.html
           
Artikel bewerten:

Der Artikel wurde noch nicht bewertet!

Autor dieses Artikels:

Silvio Weise / HicHELP
Obere Dorfstraße 62
09236 Claußnitz

konkret[@]hichelp.de
www.hichelp.de

 

Kommentare:
An dieser Stelle können Sie einen Kommentar abgeben.

  Ihre Daten
Ihr Name
E-Mail (wird nicht angezeigt)
  Ihr Kommentar
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen von HicHelp.de gelesen und akzeptieren diese *





Adminzeiten heute
keine

Kommentare von Mr. HicCINS


Kalender

Wetter

Goldindex

Bioplastik

Silberindex

Platinindex

Palladiumindex

Wechselkurse

ALLIANZ

BASF

Commerzbank

Deutsche Bank

Daimler

Lufthansa

FRESENIUS MEDICAL CARE

HENKEL

INFINION

LINDE

SAP

VW

Interessante Internetseiten

Google  Google     Google  Facebook     Youtube  Youtube     ebay  ebay     Amazon  Amazon     Wikipedia  Wikipedia     Twitter  Twitter     LinkedIn  LinkedIn     Yahoo  Yahoo     Windows Live  Windows Live
Tipps für Jedermann

Leider sind momentan keine Buchtipps vorhanden.

Leider sind momentan keine Veranstaltungstipps vorhanden.

Natur pur