Sport  Dienstag, den 30.11.2021 von Silvio Weise / 40x gelesen

Fitnesscenter und Sportstätten wieder geschlossen. Für den Sportbegeisterten ein Dilemma. Sich fit zu halten ein erstrebenswertes Ziel für ein langes Leben. Der Teil – Lockdown soll nur bis in den Dezember gehen, würde also heißen dann kann das Training wieder aufgenommen werden. Anzunehmen bleibt, dass wir wieder in einem längeren Lockdown enden. Die fünfte Welle ist schon im Anmarsch. Der Betreiber eines Studios aus Chemnitz sieht eine Öffnung vor März nicht in Sicht. In der letzten Phase vor der Schließung hatten nur noch geimpfte zutritt in die Studios. Für den Betreiber des Studios hatte das Stilllegungen und Kündigungen zur Folge. Leider in einem enormen Ausmaß. Für viele Mitglieder ist und war die Impfung keine Alternative. Paradox für den Betreiber stellt sich die Situation wie folgt dar. Das wirtschaftliche Überleben mit der gesunkenen Mitgliederzahl war fraglich, bleibt fraglich. Im Moment kommt er damit mit den Hilfen für das vierte Quartal besser, obwohl die Zuschüsse den Umsatz vor der Pandemie nicht erreichen, sodass er erfolgreich arbeiten kann. Der Betreiber kann jetzt nur das Ende der Schließung abwarten und schauen, ob sich der Club noch trägt. Keine guten Aussichten, nicht nur für ihn.

Der Sportler wird zum wiederholten Male aus dem Trainingsrythmus gerissen und damit auch wieder in seinen Zielen zurückgeworfen. Als Alternative bleibt das Training zu Hause und im Freien. Für manchen ausreichend, fortgeschrittene Sportler benötigen nun mal ausreichende Trainingsmöglichkeiten, die ein Studio eben zusätzlich bietet.

Als Alternative kann man sich Trainingsgeräte in seinem Club ausleihen, so zumindest geschieht dies im geschilderten Fall. Der Betreiber bekommt im Gegenzug seine Ausleihe bezahlt, damit er außer seinen Zuschüssen noch Einnahmen generiert. So ist zumindest beiden Parteien geholfen. Andere Mitglieder wiederum haben sich zu Hause eingerichtet, ehemalige Mitglieder, um wieder störungsfrei trainieren zu können. Dabei haben sie Trainingsgeräte selbst erworben. Verschiedene Möglichkeiten, um seinen Sport auszuüben und treu zu bleiben.

Für Teilnehmer an Kursen ist dies leider keine Alternative, weil ihnen der Ansporn der Gruppe fehlt, um zu trainieren. Nicht jeder trainiert gerne für sich alleine. Wie hier die Lösungsansätze aussehen ist nicht bekannt. In den Kursen werden Grundlagen gelehrt und erklärt, die für Anfänger sehr wichtig sind. Zum Beispiel das Training, um seinen Rücken zu stärken, der Beschwerden aufweist. In so einer Trainingsphase ohne Anleitung zu sein ist sicherlich kontraproduktiv und wenig förderlich für die Gesundheit. Ärgerlich für die Teilnehmer der Kurse allemal, vor allem, weil kein Land in Sicht ist.

Behelfen kann man sich mit Videos aus dem Internet, aber ohne Betreuung vor Ort schleichen sich eventuell schnell wieder Fehler ein.

Einerseits soll so die Gesundheit geschützt werden, andererseits kann man nur noch eingeschränkt etwas dafür tun. Das Dilemma bleibt. Für Sportler und Betreiber.

Mr. HicHELP

Link zu diesem Artikel: http://www.hichelp.de/nachrichten/sport/nachricht-647.html
           
Artikel bewerten:

Der Artikel wurde noch nicht bewertet!

Autor dieses Artikels:

Silvio Weise / HicHELP
Permoser Str. 12
09125 Chemnitz

konkret[@]hichelp.de
www.hichelp.de

 

Kommentare:
An dieser Stelle können Sie einen Kommentar abgeben.

  Ihre Daten
Ihr Name
E-Mail (wird nicht angezeigt)
  Ihr Kommentar
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen von HicHelp.de gelesen und akzeptieren diese *






Adminzeiten heute
10:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00

Umfragen

Thema: Energiekostenanstieg

Wie sehr belasten Sie die hohen Energiepreise?
existenziell
18.52 %
hohe Belastung
22.22 %
mittel
18.52 %
gering
25.93 %
kaum
14.81 %
Stimmen abgegeben: 27
Umfrage noch aktiv bis 25.01.23 00:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Politk

Was trauen Sie der neuen Regierung zu?
den Aufbruch in eine neue Zeit
16.22 %
mehr Gerechtigkeit allgemein
13.51 %
weniger Bürokratie und Steuern
8.11 %
bessere Politik in allen Bereichen
8.11 %
keine großen Veränderungen
8.11 %
weiter so im Klein - Klein
10.81 %
mehr Demokratieabbau
0 %
weitere Belastungen für den Bürger
2.7 %
allgemeine Verschlechterung der Gesamtlage
10.81 %
das sie ihre Regierungzeit mit Bravour meistern
8.11 %
das man keine Veränderungen bemerkt
8.11 %
das sie teilweise versagen
2.7 %
das sie komplett versagen
2.7 %
Stimmen abgegeben: 37
Umfrage noch aktiv bis 30.12.22 16:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Wirtschaft

Sehen Sie 2022 einen wirtschaftlichen Aufschwung?
Ja
17.86 %
Nein
17.86 %
ab Mitte 2022
14.29 %
eher einen Abschwung
7.14 %
2022 eher nicht
21.43 %
nur mit staatlicher Unterstützung
10.71 %
auch über 2022 hinaus kein Wachstum
10.71 %
Stimmen abgegeben: 28
Umfrage noch aktiv bis 30.12.22 16:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Gesundheit und Gesellschaft

Impfpflicht
Stimmen abgegeben: 87
Umfrage noch aktiv bis 30.03.22 16:00 Uhr
 
Thema: Finanzen

Investieren in Kryptowährungen
Stimmen abgegeben: 135
Umfrage noch aktiv bis 01.01.23 16:00 Uhr
 
Thema: Verkehr

Sind Sie für ein Tempolimit?
Stimmen abgegeben: 116
Umfrage noch aktiv bis 30.03.22 16:00 Uhr
 
Thema: Geldsystem

Halten Sie einen Crash für möglich?
Stimmen abgegeben: 281
Umfrage noch aktiv bis 01.08.22 16:00 Uhr
 
Thema: Gesundheitsbarometer

Wie steht es um Ihre Gesundheit?
Stimmen abgegeben: 322
Umfrage noch aktiv bis 01.01.23 16:00 Uhr
 
Thema: Persönliche Situation

Sind Sie mit ihrer Jetzt - Situation zufrieden?
Stimmen abgegeben: 283
Umfrage noch aktiv bis 31.01.22 16:00 Uhr
 
Thema: Ernährung

Wie ernähren Sie sich?
Stimmen abgegeben: 296
Umfrage noch aktiv bis 01.01.23 16:00 Uhr
 
Thema: Geldanlagen

Welche Geldanlagen sind Ihr Favorit?
Stimmen abgegeben: 376
Umfrage noch aktiv bis 01.07.23 16:00 Uhr

Andere Themen im Überblick

Kommentare von Mr. HicCINS


Kalender

Wetter Chemnitz

Deutschlandwetter

Goldindex

Ist Sport gesund ?

Silberindex

Platinindex

Palladiumindex

Wechselkurse

ALLIANZ

BASF

BMW

Commerzbank

Continental AG

Deutsche Bank

Daimler

FRESENIUS MEDICAL CARE

HENKEL

INFINION

LINDE

Münchener Rück

RWE

SAP

Siemens

VW

Kleines Werbevideo

Interessante Internetseiten

Google  Google     Google  Facebook     Youtube  Youtube     ebay  ebay     Amazon  Amazon     Wikipedia  Wikipedia     Twitter  Twitter     LinkedIn  LinkedIn     Yahoo  Yahoo     Windows Live  Windows Live
Tipps für Jedermann

Leider sind momentan keine Buchtipps vorhanden.

Leider sind momentan keine Veranstaltungstipps vorhanden.

Natur pur
Storchennest - Brandenburg
 
Architektur pur
Ziegelbrücke Markt Mildenstein - Sachsen