Politik  Sonntag, den 19.09.2021 von Silvio Weise / 59x gelesen

Kaum entscheidbar wem man hier wählt. Die großen Parteien stehen eigentlich für nichts. Der Klimaschutz ist irgendwie kein wirkliches Thema. Wie auch, von den Parteien CDU, SPD, FDP, die seit der Gründung der BRD das Bild bestimmen und die Regierung stellten, war dieses Thema nie im Vordergrund und ist regelrecht verschlafen worden. Die Grünen, die Turnschuhpartei hat das Thema erst zum Thema gemacht, haben aber sonst keine Kompetenzen und schwimmen maximal auf einer Welle und profitieren von dem Abschwung der anderen Parteien.

Das Thema Glaubhaftigkeit ist wohl bei den Kandidaten mehr wie durch. Armin Laschet steht für eigentlich nichts, ein Politiker, der nach vorn gekommen ist, weil nach dem Rücktritt von Merkel die Partei keinen Nachfolger hatte und so auf Laschet zurückgegriffen hat, musste. Vorher hat den Politiker kaum jemand gekannt. Schnell wurde klar das Laschet für ein Weiter so steht und kaum Energie, Führungseigenschaften und Durchsetzungskraft besitzt. In der eigenen Partei ebenfalls umstritten. Aber auch beim Anstand liegt Laschet weit hinten. Wer bei einer Ansprache zu den Flutopfern sich in Lachen ergießt, kann wohl kaum ein Kanzler für dieses Land sein. Die Hilfslosigkeit, mit der jetzt mit neuen Wahlversprechen seitens der CDU noch Stimmen erhascht werden sollen, zeigt die desolate Lage der CDU und ihren Vertrauensverlust im Allgemeinen. Die CDU kann ihre Stammwähler, Gewohnheitswähler noch aktiveren, mehr aber auch nicht. Eine Partei, die es gewohnt war, in Regierungsverantwortung zu sein, arg in der Bredouille, dass sie seit Jahrzehnten eine Politik des dahin Gleitens fabriziert hat, ohne wirklich in die Zukunft zu denken. Konservatives Wahlperiodendenken und Handeln, welches ja die ganzen Jahre auch irgendwie gereicht hat. Die Bürger dieses Landes sind aber skeptischer und misstrauischer geworden, einfach nur noch jemanden die Stimme zu geben, anhand auch der immer kritischeren und angespannten Lage national und darüber hinaus. Die aktuelle Regierung kann auf viele Baustellen des Stillstandes und Versagens zurückschauen. Keine wirkliche Option für eine Spitzenposition.


Bei Scholz kann man die ganzen Verfehlungen gar nicht benennen, Wirecard und die der aktuelle Vorwurf die Behörde, die für die Geldwäsche verantwortlich war mehr als lax geführt zu haben. Er hat sich auch im Ton vergriffen, was die Aussage über das Impfen für die Bevölkerung betraf. Plagiatsvorwürfe für sein Buch stehen ebenfalls im Raum. Man fragt sich eh, woher die Politiker ihre Zeit nehmen, noch Bücher zu schreiben.

Annalena Baerbock wurde schon als die neue Kanzlerin gehandelt und das nicht nur vor vorgehaltener Hand. Dieser Vorsprung hat sich schnell zerschlagen, nach der Aufdeckung von Plagiaten im Buch und vergessenen Einnahmen in der Steuererklärung.

Profiteur des ganzen Desasters ist Christian Linder, FDP, der versucht keine Fehler zu machen und eventuell für so manchen Wähler die momentane Alternative ist, da er und seine Partei auch nicht in die momentane Schlammschlacht der Stimmenhascherei verbandelt ist, sondern eher der lachende Dritte ist, der jetzt nicht viel tun muss, außer sein Saubermannbild zu behalten. Letztendlich ist ansonsten die FDP aus ihrer Blässe nicht herausgekommen, bleibt eine Lobbypartei der Wirtschaft ohne weitere sichtbare Kompetenzen, um ein Land in die Zukunft zu führen.

Jetzt zusagen, ob überhaupt noch eine Partei die Nase vorn hat, ist schwer zu sagen. Es scheint auf jeden Fall so, als könnte die FDP eine wesentliche Rolle spielen, was das Amt des neuen Bundeskanzlers betrifft. Die AfD ist momentan schwer einzuordnen, welche Prozente sie erzielen. Viele Wähler sind auch von dieser Partei enttäuscht, da die ständigen innerparteilichen Querelen, wie auch schon von den gewohnten Regierungsparteien den Beobachter nerven und auch enttäuschen. Nichts was das Land vorwärtsbringt.

Die Politikverdrossenheit wird sicherlich auch eher wieder zugenommen haben, da man ein anders nicht beobachten kann. Letztendlich hilft sich der Bürger mit seinen Problemen meist selbst, zumindest der an der Basis. Er hat keine Nutzeffekte von der Politik, die bis zu ihm durchschlagen, erstickt oft in Bürokratie und bleibt letztendlich mit seinen Problemen allein oder hat sein eigenes Netzwerk um Unterstützung zum Beispiel über Freunde zu bekommen. Wie groß die Schar der Nichtwähler sein wird sie dahingestellt, unerheblich wird sie nicht sein. Der Bürger hat zumindest teilweise von dem Marionettentheater die Nase voll und wendet sich auch aus Verdruss ab. Nachvollziehbar allemal.

Sollte die Regierung nach der Wahl aus drei Parteien bestehen, CDU, FDP, Grüne zum Beispiel, wird das Chaos nicht kleiner, da Beschlüsse und Entscheidungen wohl noch mehr Zeit vergehen lassen.

Insgesamt scheint die Zeit von Parteien in dieser Konstellation abgelaufen und wenig nutzbringend. Es ist Zeit für andere Modelle. Bürgerräte sollte die Geschicke dieses Landes lenken und dies nicht nur in Deutschland, sondern auch anderswo. Politik ohne Basiskenntnisse und Erfahrungen, vom Schreibtisch aus gemacht wir auch weiter in ihrer Gesamtheit das Ziel verfehlen, Probleme zu erkennen und zu verstehen, vor allem diese an der Wurzel zu packen.

Mr. HicHELP

Link zu diesem Artikel: http://www.hichelp.de/nachrichten/politik/nachricht-623.html
           
Artikel bewerten:

Der Artikel wurde noch nicht bewertet!

Autor dieses Artikels:

Silvio Weise / HicHELP
Obere Dorfstraße 62
09236 Claußnitz

konkret[@]hichelp.de
www.hichelp.de

 

Kommentare:
An dieser Stelle können Sie einen Kommentar abgeben.

  Ihre Daten
Ihr Name
E-Mail (wird nicht angezeigt)
  Ihr Kommentar
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen von HicHelp.de gelesen und akzeptieren diese *






Adminzeiten heute
keine

Umfragen

Thema: Gesundheit und Gesellschaft

Impfpflicht
Ja
9.76 %
Nein
12.2 %
Zwingend erfoderlich
12.2 %
Verfassungswidrig
9.76 %
Wissentschaftlich nicht haltbar
12.2 %
Frei für jeden entscheidbar
7.32 %
Bestimmte Berufsgruppen
12.2 %
Vorteile für Geimpfte gerechtferigt
12.2 %
Nachteile für Ungeimpfte gerechtfertigt
12.2 %
Stimmen abgegeben: 41
Umfrage noch aktiv bis 30.03.22 16:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Politk

Vertrauen Sie der aktuellen Politik ?
Ohne Vorbehalt
14.29 %
nur einigen Politikern
11.18 %
teilweiser Vertrauensverlust
10.56 %
unglaubwürdig
9.32 %
Nein
11.18 %
kompletter Vertrauensverlust
12.42 %
es besteht noch Hoffnung
9.32 %
auch langfristig keine Besserung
9.94 %
Ja
11.8 %
Stimmen abgegeben: 161
Umfrage noch aktiv bis 30.06.22 16:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Finanzen

Investieren in Kryptowährungen
Invest der Zukunft
22.31 %
mittlerweile zu teuer
20.66 %
schlechter Zeitpunkt
14.05 %
zu volatil
15.7 %
zu wenig Kenntnisse
16.53 %
zu wenig freies Kapital
10.74 %
Stimmen abgegeben: 121
Umfrage noch aktiv bis 01.01.23 16:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Verkehr

Sind Sie für ein Tempolimit?
Stimmen abgegeben: 99
Umfrage noch aktiv bis 30.03.22 16:00 Uhr
 
Thema: Geldsystem

Halten Sie einen Crash für möglich?
Stimmen abgegeben: 264
Umfrage noch aktiv bis 01.08.22 16:00 Uhr
 
Thema: Gesundheitsbarometer

Wie steht es um Ihre Gesundheit?
Bin Topfit
17.05 %
Gut
11.48 %
Mein Arzt ist mit mir zufrieden
9.51 %
Mein Arzt rät mir achtsam zu sein
9.84 %
Ich habe körperliche Beschwerden
11.8 %
Habe psychische Probleme
9.18 %
Mix aus Beschwerden
10.49 %
Nicht so gut
10.16 %
Schlecht
10.49 %
Stimmen abgegeben: 305
Umfrage noch aktiv bis 01.01.23 16:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Persönliche Situation

Sind Sie mit ihrer Jetzt - Situation zufrieden?
Ja
19.32 %
Nein
12.12 %
Finanzielle Probleme
14.39 %
Private Probleme
12.5 %
Berufliche Probleme
15.53 %
Problemmix
13.64 %
Könnte nicht besser sein
12.5 %
Stimmen abgegeben: 264
Umfrage noch aktiv bis 30.12.21 16:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Ernährung

Wie ernähren Sie sich?
Konventionell
16.42 %
Vegetarisch
12.04 %
Vegan
17.88 %
Ein Mix
13.87 %
Nicht darauf geachtet
12.04 %
Mir egal
12.77 %
Esse was mir schmeckt
14.96 %
Stimmen abgegeben: 274
Umfrage noch aktiv bis 01.01.23 16:00 Uhr
Sie haben bei dieser Umfrage bereits abgestimmt
 
Thema: Fussball

Hansi Flick beste Wahl für DFB?
Stimmen abgegeben: 211
Umfrage noch aktiv bis 30.12.21 16:00 Uhr
 
Thema: Geldanlagen

Welche Geldanlagen sind Ihr Favorit?
Stimmen abgegeben: 361
Umfrage noch aktiv bis 01.07.23 16:00 Uhr

Andere Themen im Überblick

Kommentare von Mr. HicCINS


Kalender

Wetter Chemnitz

Deutschlandwetter

Goldindex

Demokratie ?

Silberindex

Platinindex

Palladiumindex

Wechselkurse

ALLIANZ

BASF

BMW

Commerzbank

Continental AG

Deutsche Bank

Daimler

FRESENIUS MEDICAL CARE

HENKEL

INFINION

LINDE

Münchener Rück

RWE

SAP

Siemens

VW

Kleines Werbevideo

Interessante Internetseiten

Google  Google     Google  Facebook     Youtube  Youtube     ebay  ebay     Amazon  Amazon     Wikipedia  Wikipedia     Twitter  Twitter     LinkedIn  LinkedIn     Yahoo  Yahoo     Windows Live  Windows Live
Tipps für Jedermann

Leider sind momentan keine Buchtipps vorhanden.

Leider sind momentan keine Veranstaltungstipps vorhanden.

Natur pur
Storchennest - Brandenburg
 
Architektur pur
Ziegelbrücke Markt Mildenstein - Sachsen