Politik  Freitag, den 08.01.2021 von Silvio Weise / 9x gelesen

Das Wirtschaftsministerium von Deutschland rechnet mit einer erhöhten Zahl von Insolvenzen. Dabei gehen die Schätzungen Richtung niedriger fünfstelliger Zahlen. Bedeutet ....., 10000 eventuell oder mehr. Die Schätzungen, die jetzt zutage kommen, belaufen sich auf keine Grundlagen. Keine, die bis jetzt zumindest in irgendeiner Form bekannt sind.

Das heißt also, eine weitere Null daran gesetzt, zumindest aus unserer Sicht ein mögliches Szenario. Im Durchschnitt gab es diese Zahl an Insolvenzen, gemeint Fünfstellig auch schon ohne Corona. Man muss hier natürlich dazusagen, dass nicht jede Insolvenz unbedingt ein Zusammenbruch des Unternehmens als Ursache hat. Manche Insolvenz ist möglicherweise auch herbeigeführt. Die Zahl bleibt.

Da die Ministerien die Sachlage öfters falsch einschätzen, trotz Expertenkommissionen, wird sich die Anzahl der Insolvenzen erst zum Auslaufen von Zuschüssen und Kreditvergaben aufzeigen. Dabei, wie jetzt schon zu sehen, ist der Einzelhandel einer der stark betroffenen Wirtschaftszweige. Genau diese Inhaber geführten oder mit einem kleinen Stamm von Angestellten Unternehmen fehlen die Rücklagen, um sich noch länger durch die Pandemie zu quälen. Der Einzelhandel macht aber gerade die Innenstädte, aber selbst auch die Gewerbecenter bunt und trägt zu einer wirklichen Einkaufsqualität bei.

Verschiedene Einzelhändler haben schon geklagt oder hängen ihre Protestnote in das Schaufenster ihrer Geschäfte. Leider ohne größeren Erfolg. Gerade in kleinen Geschäften sind Maßnahmen zu Verhinderung der Ansteckungsgefahr bereits getroffen worden und die Maßnahmen leicht durchführbar. Betreten von Ladengeschäften pro Person schon oft beobachtet, leicht möglich.

Wenn jetzt noch nach den harten Maßnahmen wie von einigen Politikern gefordert der komplette Abbruch der Wirtschaft für 4 Wochen erfolgt, ist wohl für viele Unternehmen Ende der Fahnenstange. Mit dem Ende des harten Abbruchs wird jetzt von Unternehmern nicht vor Ostern gerechnet, und dies nicht erst seit heute.

Damit werden die Schätzungen des Ministeriums für Wirtschaft wohl nicht mehr haltbar sein.

Mr. HicHELP

Link zu diesem Artikel: http://www.hichelp.de/nachrichten/politik/nachricht-511.html
           
Artikel bewerten:

Der Artikel wurde noch nicht bewertet!

Autor dieses Artikels:

Silvio Weise / HicHELP
Obere Dorfstraße 62
09236 Claußnitz

konkret[@]hichelp.de
www.hichelp.de

 

Kommentare:
An dieser Stelle können Sie einen Kommentar abgeben.

  Ihre Daten
Ihr Name
E-Mail (wird nicht angezeigt)
  Ihr Kommentar
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen von HicHelp.de gelesen und akzeptieren diese *






Adminzeiten heute
keine

Kommentare von Mr. HicCINS


Kalender

Wetter

Goldindex

Demokratie ?

Silberindex

Platinindex

Palladiumindex

Wechselkurse

ALLIANZ

BASF

BMW

Commerzbank

Continental AG

Deutsche Bank

Daimler

FRESENIUS MEDICAL CARE

HENKEL

INFINION

LINDE

Münchener Rück

RWE

SAP

Siemens

VW

Kleines Werbevideo

Interessante Internetseiten

Google  Google     Google  Facebook     Youtube  Youtube     ebay  ebay     Amazon  Amazon     Wikipedia  Wikipedia     Twitter  Twitter     LinkedIn  LinkedIn     Yahoo  Yahoo     Windows Live  Windows Live
Tipps für Jedermann

Leider sind momentan keine Buchtipps vorhanden.

Leider sind momentan keine Veranstaltungstipps vorhanden.

Natur pur
Storchennest - Brandenburg
 
Architektur pur
Ziegelbrücke Markt Mildenstein - Sachsen